QRPproject. QRP und Selbstbau im Amateurfunk, zurueck zur Startseite Homepage

Home

QRP Shop

Katalog

Bastelschule

Feedback

Über uns

AGB

Zurück

Neuheiten

Impressum

Kontakt_Büro

Usergalerie

SSB OPtion

DSP Filter Option

100 Watt PA KPA100

Transverter

Elecraft KX1

Elecraft K1-2

Elecraft K1-4

Bestellseite K2

Der K2 ist für Telegrafie Betrieb super, trotzdem kann er noch optimiert werden (S/N Verbesserung etwa 10dB)

Schmalere CW Filter (bis < 100Hz.) Beispielmessungen

Erfahrungsbericht K2 Bau bei Eckart Moltrecht, DJ4UF

Support und Ersatzteile für elecraft Geräte nur für QRPproject Kunden direkt aus Berlin

Fehlt die Fingermulde für den Hauptabstimmknopf? Nicht mehr länger, es gibt eine pfiffige Erweiterung aus USA.

Elecraft K2

K2 Allband KW CW/SSB Transceiver Bausatz

Zusätzlich zur original Baumappe erhalten QRPproject Kunden die deutsche Baumappe in gedruckter Form.

Die deutsche Baumappe ist seitenkompatibel zur Original-Baumappe.

Das Bild zeigt den kompletten K2 von DL2FI: Rechts K2 mit interne Akku, ATU und allen Zubehören. Links oben die KP100 PA zusammen mit der 100W ATU in ein elecraft SEC2 Gehäuse eingebaut, darunter der 2m Transverter. In dieser Zusammenstellung bleibt der K2 komplett als eigenständiges QRP Gerät erhalten.

K2 STANDARD Eigenschaften

Änderung von Spezifikationen und Preisen vorbehalten

  • Stabiles, attraktives Gehäuse

  • klein und transportabel: 7,5 x 20 x 21 cm 

  • 80-10 Meter Amateurbänder (160 Meter mit 160m Zusatz.)

  • Betriebsspannung 10.15 Volt

  • Empfänger Stromaufnahme nur 110 mA (im Spar Modus).

  • Als reiner CW Transceiver erhältlich, SSB optional

  • Hintergrundbeleuchtetes Display

  • PLL Synthesyzer.

  • Microprocessor gesteuert

  • 2 VFOs mit optimiertem Split-Betrieb

  • Direkteingabe von Frequenzen und Speichern über Tastatur

  • Umschaltbare Spreizung für RIT und XIT

  • Eingebauter Lautsprecher

  • Mode, VFO A/B, Split, RX Filter, RX Seitenband (CW), usw. können gespeichert werden

  • Sehr einfaches Menüsystem für erweiterte Funktionen

  • BNC Antennenanschlüsse

  • Scanner Modus

 

 

Empfänger:

 

  • Einfach Superhet  4.915 MHz ZF

  • Double-balanced diode mixer - hervorragender Dynamischer Bereich

  • Empfindlichkeit typisch: 0.15 uV  (mit RX-Vorverstärker)

  • Schmale Bandpassfilter für die Amateurbänder im Eingang. Zur Verbesserung des Intermodulationsverhaltens werden  stromsparende bistabile Relais zur Umschaltung benutzt.

  • weich einsetzende, schnelle AGC. HF-generiert, kein Ploppen bei starken Signalen

  • Schaltbarer Vorverstärker und Abschwächer

  • Schmales Quarzfilter mit variabler Bandbreite

  • Drei Abstimmgeschwindigkeiten: 1, 10 and 100 kHz pro Umdrehung

  • 10 Hz Abstimm-Auflösung

  • LED Anzeige für  S / RF PWR / ALC .

 

 

Sender

 

  • Einstellbar von

  • Stabile, SWR geschützte, Gegentakt Transistor PA

  • Programmierbare Strombegrenzung für den Betrieb an der optionale eingebauten Batterie

  • Oberwellen und Nebenwellenausstrahlung besser als  -40 dBc. (40 dB unter Träger)

 

 

Telegrafie Eigenschaften

 

  • Diodengeschaltet. Schnelles QSK mit einstellbarer Verzögerung.

  • Eingebauter Memory Keyer, Curtis Mode A und B umschaltbar

  • 9Tempo 45-250 BPM mit der internen taste

  • Einstellbare Pause für zyklisches Senden aus den Speichern. (CQ - Pause . CQ)

  • Variables Quarzfilter (etwa 200 - 2000 Hz).

  • Einstellbare Senderablage mit automatisch justiertem Mithörton

  • Seitenbandlage für CW Signal frei wählbar

 

 

Optionales Zubehör

 

SSB

  • 8 pin Mikrophon Buchse. Über Steckbrücken für die meisten handelsüblichen Mikrofone einstellbar

  • Sprach Prozessor

  • Separates 2,2 kHz Quarzfilter

160 m

  • Erweitert  TX und RX auf 160m

  • Zweiter Antennenanschluß (Empfänger), nutzbar für alle Bänder

    Noise Blanker

  • Einstellbare Ansprechschwelle und Pulsbreite

Computer Interface

  • Interface für externe Computer. Kompatibel mit fast allen Log- und  Steuer Softwaren

Interner Blei-Gel Akku

  • 2.2 Ah mit sehr stabiler spezieller Halterung zum Einbau in den K2 

Automatisches internes  Antennen Anpassgerät (20 W).

  •  SWR und Leistungsanzeige im zentralen Display

  •  Zwei Antennen können unabhängig voneinander angeschlossen und abgestimmt werden

Der K2 ist auch in Europa inzwischen eine Legende geworden. Viele OM stellen ihn besonders in Bezug auf die Empfangseigenschaften weit über alle Fertig Transceiver, die zur Zeit auf dem Markt sind. Als Feldtester für Elecraft war ich beim K2 von Anfang an dabei (Seriennummer 00009). Mein damaliger Testbericht hat sicher dazu beizutragen, dass die größte Dichte an K2 Besitzern außerhalb USA in DL zu finden ist. Den Originalartikel aus dem Magazin FUNKAMATEUR kannst du hier im PDF Format einsehen

DOWNLOAD Testbericht im FUNKAMATEUR klick hier

Der K2 Transceiver ist besonders einfach aufzubauen. Unter Nutzung des QRPproject Support ist es auch weniger geübten ohne weiteres möglich, sich mit dem K2 Bausatz einen Traum-Transceiver zu bauen.

Natürlich gibt es den K2 bei QRPproject mit unserer QRPproject Funktionsgarantie. Sollte der K2 nach Aufbau nicht erwartungsgemäß funktionieren, wird er von QRPproject gegen Zahlung einer Pauschale in Ordnung gebracht. (siehe AGB)

Copyright © 2003,2004,2005,2006,2007,2008,2009 QRPproject. Alle Rechte vorbehalten.
Webmaster und QRPproject Support support@qrpproject.deImpressum:Diese Seite wird betrieben von  der Firma:
QRPproject Hildegard Zenker
QRP and Homebrew International

Molchstr. 15
12524 Berlin
Tel: +49(30)85961323
Fax: +49(30)85961324
email: QRPproject

Bankverbindung: Berliner Sparkasse   BLZ 10050000 Konto 1120048733
UStID gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz :DE813395325

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Peter Zenker, Molchstr. 15 12524 Berlin

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(siehe vollständiger Disclaimer hier)

DL-QRP-AG
Arbeitsgemeinschaft für QRP und Selbstbau im Amateurfunk

DARC

Deutscher Amateur Radio Club

Dachverband der Funkamateure

Amateurfunk gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Amateur Radio against Racism
Nazi leave Internet