QRPproject. QRP und Selbstbau im Amateurfunk, zurueck zur Startseite Homepage

Home

QRP Shop

Katalog

Bastelschule

Feedback

Über uns

AGB

Zurück

Neuheiten

Impressum

Kontakt_Büro

Usergalerie

Bilder

Bestellseite

Diskussionsforum

Der neue Elecraft KX-1 - ultraportabel, alles dabei

Handbuchauszug: klick auf das Banner

NEU ab März 2006: 80Meter mit dem 80/30 Modul möglich.

Lieferbar ab Lager und mit deutscher Bauanleitung.

Zum nachträglichen Einbau muss ein eventuell bereits eingebautes 30 m Modul ausgebaut werden.

Spezifikation 80/30:

  • 30-m Sender/Empfänger: 10100-10150 kHz; Empfänger: 8000-12500 kHz.

  • 80-m Sender/Empfänger: 3500-4000 kHz; Empfänger: 1000 – 5500 kHz

  • Zusätzliche Stromaufnahme etwa 3 mA allgemein und etwa 18 mA bei 80 Meter Betrieb.

Zum Umbau wird gutes Entlötwerkzeug benötigt, es ist aber bei etwas Übung keinwirkliches Problem. Die Bauanleitung ist sehr ausführlich, wir liefern natürlich eine komplette deutsche Version mit dem Bausatz aus. Als Firmware wird die Version 1.02 oder höher benötigt. Bei Bedarf wird die neueste Version kostenlos mitgeliefert.

Das deutsche Handbuch ist kein Beilageblatt sonder ein komplettes deutsches Handbuch, Seite für Seite dem Original entsprechend, eben nur in deutscher Sprache. Alle Änderungen und "Errata" bereits eingearbeitet. KX1 Besteller bekommen das deutsche Handbuch kostenlos mit dem Bausatz geliefert. Direktbesteller können das deutsche Handbuch für 30,00 EURO bei QRPproject bestellen.

Der Elecraft KX1 ist besonders für den portablen Betrieb entwickelt worden: eine extrem leichte Mehrband - CW Station ohne lästige zusätzliche Kabelage durch eingebauten Akkupack, internen Antennentuner und direkt ans Gerät gestecktes Paddle, Ob Rucksacktour oder Ausflug in den Park, es ist die reine Freude, buchstäblich "alles im Griff" zu haben. Die Anordnung aller Bedienelemente auf der Oberseite statt auf der Frontseite macht die Bedienung auch ohne Stationstisch bequem möglich und die geringen Abmessungen von 7,5 x 13 x 3 cm machen den KX-1 zum echten Jackentaschen Transceiver.

Mit den Möglichkeiten einer großen Station

Der KX1 basiert auf einem Superhet Empfänger mit einem in der Bandbreite variablen Quarzfilter, RIT und S-Meter. Der quarzstabile DDS VFO hat drei Abstimm-Geschwindigkeiten, die Frequenz wird in einem dreistelligen Display angezeigt. Zusätzliche praktische Kleinigkeiten, die so manchen "großen" Transceiver fehlen sind: eingebaute elektronische Taste mit Speicher, Batterie Monitor und LED Logbuch-Lampe. Der Sender liefert sauber 1-4 Watt einstellbar, natürlich ist BK Betrieb möglich (QSK). Der VFO überstreicht jeweils den gesamten 20m und 40m Bereich, Das 30m Band ist als Option erhältlich.

Niedrige Stromaufnahem ermöglicht Langzeitbetrieb mit internen Batterien

Bei echtem portabel Betrieb ist die Stromaufnahme wichtig, der KX1 begnügt sich typisch mit 34 mA bei Empfang. Das LED Display ist so konsruiert, dass es nur 1-2 mA zur gesamt Stromaufnahme beiträgt. Wer im Notfall diesen Betrag auch noch einsparen möchte, kann auf die Ausgabe der Frequenz in CW umschalten. Wird die Sendeleistung auf etwa 1-2 Watt eingestellt, so ist normalerweise mit den eingebauten Batterien eine Betriebsdauer von etwa 20-30 Stunden zu erwarten.

Integrierte Optionen reduzieren das Gewicht der Station

Mit em optionalen internen ATU KXAT1 kann der KX1 mit leichten, endgespeisten Drahtantennen betrieben werden. In vielen Fällen kann dadurch das mitschleppen von Angelrutenmasten, Koaxkabel und exterenen Anpassgeräten vermieden werden.

Das KXPD1 paddle ist sehr leicht und wird direkt und ohne Kabel an den KX1 angeschlossen. Es kann für rechts- oder linkshändigen Betrieb montiert werden. Alternativ empfehlen wird das universelle PalmRadio Minipaddle.

Einfach aufzubauen, einfacher Abgleich

Der Grundbausatz benutzt eine einzige Leiterplatte. Die klassischen, bedrahteten Bauteile sind leicht zu verarbeiten, die wenigen SMD Teile sind bereits durch elecraft vormontiert. Zum Abgleich wird außer einem Digitalvoltmeter und hörbaren Amateurfunksignalen nichts weiter benötigt.

Ausführliche Baumappe und Bedienungsanleitung, für QRPproject Kunden natürlich exclusiv in deutscher Sprache.

Die reich bebilderte Schritt- für Schritt Bauanleitung in deutscher Sprache enthält den kompletten Aufbau in Baugruppen, und die Testprozeduren für jede Stufe. Eine Bedienugsanleitung sowie eine Fehlersuchanleitung für den Fall der Fälle sind natürlich auch enthalten.


Starker Kundendienst
Unser Support via Telefon oder e-mail bewirkt Sicherheit beim Aufbau des KX1. Unser Support ist exclusiv für QRPproject Kunden.

Die passende ultra portabel Antenne zum KX1

Das QRPproject team empfiehlt die MP-1 portabel Antenne auch für den KX1. Mit 30cm Packmass für das längste Teil ist die MP1 ideal um zusammen mit dem KX1 ein echtes Notfall - Pack zu bilden.

Klick hier um mehr über die MP-1 zu erfahren

Support aus Berlin von QRPproject für QRPproject Kunden kostenlos. Support für Direktimporte nur noch direkt von Elecraft.

Deutsches Handbuch KX1 für Direktbesteller (KX 1 direkt von elecraft) 30,00 EURO

Copyright © 2003,2004,2005,2006,2007,2008,2009 QRPproject. Alle Rechte vorbehalten.
Webmaster und QRPproject Support support@qrpproject.deImpressum:Diese Seite wird betrieben von  der Firma:
QRPproject Hildegard Zenker
QRP and Homebrew International

Molchstr. 15
12524 Berlin
Tel: +49(30)85961323
Fax: +49(30)85961324
email: QRPproject

Bankverbindung: Berliner Sparkasse   BLZ 10050000 Konto 1120048733
UStID gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz :DE813395325

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Peter Zenker, Molchstr. 15 12524 Berlin

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(siehe vollständiger Disclaimer hier)

DL-QRP-AG
Arbeitsgemeinschaft für QRP und Selbstbau im Amateurfunk

DARC

Deutscher Amateur Radio Club

Dachverband der Funkamateure

Amateurfunk gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Amateur Radio against Racism
Nazi leave Internet