QRPproject. QRP und Selbstbau im Amateurfunk, zurueck zur Startseite Homepage

Home

QRP Shop

Katalog

Bastelschule

Feedback

Über uns

AGB

Zurück

Neuheiten

Impressum

Kontakt_Büro

Usergalerie

BTR 18 Back to the roots
Back to the roots - der BTR18 der DL-QRP-AG.
Design: Peter Solf, DK1HE
Koordination und Baumappe: QRPeter, DL2FI
Schon lange diskutieren wir die Idee, einen guten, kleinen Transceiver zu bauen, der so einfach wie nur eben möglich ist, der aber gleichzeitig die Fehler seiner kaum zu zählenden Vorläufer vermeidet. Ein extra dazu gefertigtes Lehrheft soll helfen, das Verständnis jeder klassischen Empfänger- und Sender Funbktionsgruppe zu erarbeiten (ja, dass wir für die Prüfung gelernt haben ist lange her :-) )

Von Anfang an standen einige Parameter fest die wir im BTR18 alle realisieren konnten:


Klein, leicht und extrem geringe Stromaufnahme - 10cmx10cmx5cm (L/B/H). RX etwa 20mA, TX etwa 600mA bei 5W output
Batteriebetrieb aus Eneloop Mignon möglich - Etwa 3-4W output je nach Restspannung der Akkus


Eingebaute Akkukontrolle Grün/Geb/Rot voll- mittel - langsam QRT anmelden


Robust, eine 5W PA, die auch bei Kurzschluss oder fehlender Antenne überlebt - Mitsubishi RD6HHF1 in der PA,

SWR Anzeige während des Sendebetriebs über 2 LED


Funkbetrieb muss ohne "Qual" möglich sein, also muss der RX gut sein - 0,2µV Empfndlichkeit, 4-poliges Quarzfilter, feiner "analoger" Sound, Weichtast7ung,TX-Monitoring des eigenen Signals, sehr rauscharm.


Keine ploppende NF - Echte HF Handregelung > 80dB


Keine Einschränkung der Einstellbarkeit wie bei gezogenen Quarz-Oszillatoren - sehr stabiler Clapp Oszillator über den ganzen CW Bereich des Bandes


Jedes KW Band möglich - Zum Start beginnen wir mit 40m weil dort zu jeder Tages- und Nachtzeit Aktivität möglich ist. Die anderen Bänder folgen


Möglichst wenig SMD wenn überhaupt, dann nur in Baugrößen, die von jedem beherrschbar sind - für Grobmotoriker vorbestückte SMD möglich.


Keine "Krückenlösungen" zu Gunsten des Preises wie z.B. SMCC als Filter-Induktivitäten oder Kleinleistungstransistoren parallel in der Endstufe und trotzdem preiswert.


Jeder Anfänger muss den txvr komplett sicher aufbauen können. Ausführliche Baumappe, aufgeteilt nach funktionellen Gruppen die einzeln prüfbar sind.


Jeder Anfänger soll alle Stufen verstehen können. Dazu sehr ausführliche Beschreibungen der Funktionen. Während des Aufbaus Gruppendiskussion im QRPforum und wöchentliches Treffen auf einem eigens eingerichteten Teamspeak Kanal bei www.funken-lernen.de


Optional ist der flexible PK4 keyer bestückbar.

Fragen zum Projekt beantwortet Peter, DL2FI@DARC.DE

Copyright © 2003-2018 QRPproject. Alle Rechte vorbehalten.
Webmaster und QRPproject Support support@qrpproject.deImpressum:Diese Seite wird betrieben von  der Firma:
QRPproject Hildegard Zenker
QRP and Homebrew International

Molchstr. 15
12524 Berlin
Tel: +49(30)85961323
Fax: +49(30)85961324
email: QRPproject

Bankverbindung: Berliner Sparkasse   BLZ 10050000 Konto 1120048733
UStID gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz :DE813395325

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Peter Zenker, Molchstr. 15 12524 Berlin

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
(siehe vollständiger Disclaimer hier)

DL-QRP-AG
Arbeitsgemeinschaft für QRP und Selbstbau im Amateurfunk

DARC

Deutscher Amateur Radio Club

Dachverband der Funkamateure

Amateurfunk gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
Amateur Radio against Racism
Nazi leave Internet